(Rezi) Hexenheide - Mariette Aerts


                                                                                                           
Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus); Auflage: 2 (28. August 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3833938749
ISBN-13: 978-3833938740
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Originaltitel: Heksenhei
Größe und/oder Gewicht: 21,6 x 15 x 3 cm

Für 4,99 bei amazon.de kaufen






Inhalt: 
Karim und Lenne wissen genau, dass sie nicht über die Heide gehen sollen, wenn sie von der Schule kommen, auch wenn der Weg viel kürzer ist. Denn auf der Hexenheide, irgendwo zwischen den Mooren, lauert ein dunkles Geheimnis. Aber Karim und Lenne haben Fragen. Was ist mit dem Mädchen Rinnie passiert, die im letzten Sommer plötzlich verschwunden ist? Was ist wahr an der Geschichte von der weißen Hexe? Welches Geheimnis umgibt die alte Wassermühle? Und überhaupt: wer ist die Frau mit den langen weißen Haaren und den merkwürdigen Augen, die ihnen begegnet? Eines Tages erscheint ein unheimliches Gesicht im Wasser, und nachts wandern Lichter über die Heide. Ein Spuk? Karim und Lenne erhalten mehr Antworten, als ihnen lieb ist.
                                                                           
Meine Meinung:  

Das Cover von "Hexenheide" finde ich sehr schön und es passt wie angegossen zu dem Inhalt der sich dahinter versteckt. Die Schrift gefällt mir nicht so gut aber kombiniert mit der Buchrückseite sieht es toll aus.

Wenn man die Buchbeschreibung liest denkt man wohl eher an ein Kinderbuch. An Hexen mit langen Nasen, krummen Buckeln die abends auf ihren Besen durch die Wälder fliegen, oder besser gesagt über die "Hexenheide". Durch Zufall sind die beiden Protagonisten, Karim und Lenne auf den Begriff "Hexenheide" gekommen und wollte mehr über die geheimnisvolle Heide herausfinden. Was sie darauf finden? Ihr könnt es euch wahrscheinlich schon denken!

 Den Charakter Karim fand ich sehr gut beschrieben, immer wieder schwankt er zwischen Heldenmut und Ängstlichkeit hin und her aber schlussendlich ist er immer ein treuer Freund. Dieses Thema steht bei diesem Buch auch ganz vorne, Freundschaft. Zuerst hat man nicht den Eindruck das Karim und Lenne sich so nah stehen, aber während des Buches erfährt man doch das sie wahre Freundschaft verbindet.
 Lenne, war für mich in manchen Situationen ein bisschen fragwürdig. Mir kam es manchmal vor als könnte die Autorin sich nicht entscheiden ob sie das eigenwillige Mädchen in diesem oder jenem Licht erscheinen lassen soll. Aber andererseits passt sie perfekt zu Karim und die beiden sind ein super Team! Die Hexen spielen bei diesem Buch natürlich auch eine große Rolle, für mich waren die Highlights bei diesem Buch immer dann wenn mindestens eine der drei dabei war. Irgendwie haben sie mich fasziniert.

 Zwischen durch kam immer eine Menge Spannung auf, und obwohl man sich am Anfang erst an den Schreibstil gewöhnen musste fiel er am Ende leicht und schaffte es mich vollkommen in den Bann zu ziehen.

 Den einzigen Kritikpunkt die ich habe sind erstens das es oftmals heißt die Heide sei doch so verboten, aber die Eltern dann auch mit den Kindern spazieren gehen und der Vater, Karim sogar nachts einmal alleine die gefährliche Heide überqueren ließ. Da gab es irgendwie keine genauen Grenzen und die Linie wurde immer mal wieder in diese und jene Richtung verschoben.

 Mein Fazit: Es lohnt sich auf jeden Fall dieses Buch zu kaufen, weil man eine wirklich tolle Geschichte über wahre Freundschaft erhält, sowie eine Menge Spannung.

Kommentare:

  1. Hi!
    Ich mochte das Buch nicht so, habe auf den ersten paar Seiten abgebrochen, mochte den Schreibstil nicht. Was ist dein Lieblingsbuch?
    Emma <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Emma (;

      Ja an den Schreibstil muss man sich gewöhnen. Die ersten 30 Seiten hab ich eher durchbringen müssen, aber dann kam ich irgendwie rein und es war sogar richtig gut zu lesen :)
      Mein Lieblingsbuch ist auf jeden Fall Tintenherz. Und deins?
      Liebe Grüße

      Löschen

Wollt ihr mir einen Kommentar hinterlassen?
Danke ♥ Das freut mich!
Aber bitte kein Spam oder Beleidigungen.