[Neuzugänge] Über Hexen, Märchen, Grusel und Gedichte!

Hallo! :) 

In den letzten beiden Wochen sind einige ganz wundervolle Bücher bei mir eingezogen. Seht selbst! (; 



Zuerst erreichte mich, genauso wie viele andere Blogger ein Leseexemplar aus dem dtv Verlag. Ich habe nämlich auch bei der Blogger-Challenge mitgemacht und hatte das Glück ein Exemplar von Witchhunter zu erhalten. Ich habe das Buch noch nicht begonnen, aber ich freue mich schon sehr darauf. Hexengeschichten konnte mich bis jetzt immer noch begeistern! :D 


Ebenfalls eingetroffen ist ein sehnsüchtig erwartetes Finale. Der vierte Band der Luna Chroniken, Wie Schnee so weiß. Ich durfte das Buch bereits vorablesen und wenn ich neugierig seid wie es mir gefallen hat, dann könnt ihr hier meine Rezension finden. Vom 30.1 bis zum bis 5.2 findet außerdem eine Blogtour zu dem Buch statt. Schaut mal vorbei! 

Bereits gelesen habe ich Mit anderen Worten: ich von Tamara Ireland Stone. Eine wundervolle Geschichte über die Kraft der Worte, Freundschaft und An-sich-selbst-glauben. Meine Rezension kommt im Laufe dieser Woche noch online.








Zufällig im Buchladen entdeckt habe ich den zweiten Thriller von James Carlo, Watch me - Ich werde es wieder tun. Ich habe bereits Broken Doll von ihm gelesen und das Buch gefiel mir unglaublich gut, weshalb ich mir ziemlich sicher bin dass er mich wieder überzeugen kann. (;

Kennt ihr eines der Bücher? 
Wie fandet ihr es?

  




[Rezension] Wie Schnee so weiß - Marissa Meyer


Das kann Königin Levana, Herrscherin des Mondes, nicht dulden: Ihre Stieftochter, Prinzessin Winter, wird täglich schöner und ihr Zauber immer mächtiger! Wütend zwingt die böse Königin sie dazu, sich das Gesicht mit Schnitten zu verunstalten – doch die Narben können Winters Schönheit nichts anhaben. Schließlich versucht Levana sogar, sie umbringen zu lassen. Da fasst Winter einen verzweifelten Plan: Sie muss die rechtmäßige Thronfolgerin Selene finden, um gemeinsam mit ihr die böse Königin zu stürzen …
[ Quelle: Carlsen Verlag ]  

Endlich ist er da! Der lang ersehnte vierte, und leider auch schon letzte, Band der fantastischen Luna Chroniken! Es gab schon lange kein Buch mehr, auf das ich so sehr hingefiebert habe wie dieses Buch und das Warten hat sich hier wirklich gelohnt. Meine relativ hohen Erwartungen wurden von Marissa Meyer mit einem Schulternzucken hingenommen und haushoch übertroffen. Das Lesen war begleitet von Herzklopfen, Luftschnappen, Begeisterung, Tränen, Aufkeuchen und vor allem einer Menge Emotionen.


Ich liebe die Idee ein Märchen in eine moderne Sci-Fi-Geschichte zu verwandeln. Man merkt beim Lesen auch sehr deutlich, das Marissa Meyer große Freude am Schreiben hat und im letzten Band hat sie sich wirklich selbst übertroffen. Es war für mich beinahe unmöglich mich von den Seiten zu lösen. Geschweige denn in den Lesepausen nicht an Luna und meine Helden in Not zu denken. Ein Großteil der Handlung im letzten Band spielt sich auf Luna ab, dem Land das der Herrschaft von Levana unterliegt. In diesem Buch kommt man auch der grausamen Königin so nahe wie noch nie  und man darf sogar ein paar Blicke hinter ihrer funklenden Fassade werfen. Momente die mich sehr bewegt haben. Wie man auch schon am Klappentext erahnen kann, steht Cinder und ihren Freunden in diesem Buch wirklich Großes bevor und eine Verstrickung folgt der nächsten. Mir würden viele Worte einfallen um das Abenteuer der Freunde zu beschreiben, doch 'einfach' wäre ganz bestimmt nicht dabei, da Levana der Truppe ziemlich viele Steine in den Weg wirft. Doch gerade diese Steine, helfen den Charakteren sich zu entwickeln, Lösungen zu finden und stärker zusammen zu wachsen als je zuvor. 


Genauso wie in den Vorgängerbänden, erweitert sich unsere Heldengruppe durch eine Protagonistin und einen Protagonisten, genauer gesagt die Prinzessin Winter und ihren Soldaten Jacin. Es brauchte nicht viel, da schloss ich das herzensgute Mädchen gleich ins Herz und innerhalb weniger Kapitel erkämpfte sich die Prinzessin den Platz meiner Lieblingsperson in der Buchreihe. Wobei es schwer ist, aus der starken Cinder, der unabhänigen Scarlet sowie der intelligenten Cress einen Liebling herauszupicken. Schließlich ist jeder Charakter auf seine einzigartige Weise fantastisch. Ganz zu schweigen von der männlichen Besetzung. Im Finale treffen wir wieder auf den Kaiser Kai, den Wolfssoldaten Wolf und den Verbrecher Thorne. Alle zusammen geben ein wundervollen Team ab, das auch im letzten Band symbolosiert das Freundschaft und Zusammenhalt unbedingt wichtig ist.

Das letzte Mal, meine lieben Protagonisten durch ein Abenteuer zu begleiten, war für mich unglaublich toll, auch wenn dass den Abschied schließlich nur noch schmerzhafter machte. Als ich die letzten Worte gelesen habe, ist mein Herz gebrochen, da ich wusste dass die Reihe nun vorbei ist - doch für die Luna Chroniken würde ich tausend gebrochene Herzen auf mich nehmen! Es ist durch und durch eine Reihe die es wert ist gelesen zu werden!
5/5 Sternen

Die Luna Chroniken: 
1. Wie Monde so silbern
2. Wie Blut so rot
3. Wie Sterne so golden
4. Wie Schnee so weiß 

ZUR BLOGTOUR



[Rezension] The Perfect - Patricia Schröder


 Wie weit würdest du für deinen Erfolg gehen? Wärest du bereit, ALLES zu tun, um dieses Casting zu gewinnen? Auch wenn du niemandem trauen kannst, außer deiner besten Freundin? Selbst wenn euer beider Leben in Gefahr wäre? Es könnte DIE Chance sein - für eine von euch. Oder aber der Weg in die Hölle. Als Jazz und Leena die Anzeige des Modemoguls Adam C. Oulay lesen, der eine persönliche Assistentin sucht, sind die beiden Freundinnen sofort Feuer und Flamme. Für Leena ist ihr größter Berufswunsch, Modedesignerin zu werden, plötzlich zum Greifen nah, und Jazz will alles daran setzen, sie dabei zu unterstützen.Von der Außenwelt abgeschnitten, tauchen sie ab in eine faszinierende Welt aus Scheinwerferlicht und Glamour, in der es nur um eines geht: die Beste zu sein. Doch der Konkurrenzkampf ist hart und der Betreiber des Castings skrupellos. Ohne es zu wissen, schweben die Mädchen schon bald in tödlicher Gefahr ...
[ Quelle: Coppenrath Verlag ] 

Als eine sehr bekanntes Modegeschäft eine Ausschreibung zu einem Designer-Casting macht ist Leena sofort Feuer und Flamme. Ihr größter Traum ist es, etwas mit Mode zu machen und das hier ist ihre Chance. Obwohl es ihr beste Freundin Jazz beruflich in eine andere Richtung zieht, sagt sie zu als Leena bittet sich mit ihr anzumelden. Die beiden werden unter mehreren tausend Bewerberinnen ausgewählt und dürfen am Casting teilnehmen. Doch schon bald merkt Jazz das es nicht mit rechten Dingen zu geht und plötzlich wendet sich auch noch ihre Freundin Leena von ihr ab. 

Die Grundidee mit dem Casting hat sofort mein Interesse geweckt und meine Neugier auf dieses Buch war groß. Wie der Klappentext schon verrät ist das Casting alles andere as normal und natürlich stellte sich für mich immer die Frage wieso das so ist und welcher geheimnisvolle Mann hinter dem Namen Adam steckt. Die Handlung entwickelte sich, zu meinet Überraschung, in eine ganz andere Richtung als geplant und das einzige was ich ein wenig hervorsehen konnte war die Liebesgeschichte. Für mich war das auch das einzige an dem Buch, das ich nicht so toll fand. Einfach weil ich das Casting interessanter fand und mir das Herzklopfen fehlte. 

In der Geschichte dreht sich alles um die beiden Freundinnen Leena und Jazz, wobei ich mich anfangs ziemlich gewumdert habe das Jazz die Rolle der Erzählerin zu teil wurde. Da sie anfangs doch eher als 'Begleitcharakter' wirkt. Doch je weiter man in der Geschichte schreitet, desto wichtiger wird sie für den Plot und desto mehr gewinnt mich die freche, intelligente Protagonistin für sich. Außerdem bleiben durch dieser Sichtweise die Dinge noch etwas länger rätselhaft und mysteriös. Die Idee der Autorin baut sich beinahe von selbst aus und hat mir unglaublich gut gefallen. Auch an der Umsetzung scheiterte es nicht. Ich habe das Geschehen mit Spannung verfolgt!

Schlussendlich möchte ich auch noch kurz auf den Schreibstil von Patricia Schröder eingehen. 'The Perfect' war mein erstes, aber bestimmt nicht letztes, Buch von ihr. Sie überzeugte mich mit ihrer flotten, mitreißenden Erzählweise und konnte sie konnte mich gut unterhalten. Außerdem bringt sie zwischendurch eine gute Prise Witz hinein, um den raschen Lesezug etwas aufzulockern. Ihr Stil passt also perfekt für ein spannendes Jugendbuch!

Ein spannender Jugendroman, der an einen Punkt beginnt und an einem ganzen anderen endet. Tolle Wendungen, interessante Ideen und abwechslungsreiche Charaktere - ich kann es nur weiterempfehlen!  
4/5 Sterne
 
Mein Dank geht an den Coppenrath Verlag für das Rezensionsexemplar! 

100 Jugendbücher die man gelesen haben sollte

Huhu ihr Lieben! 

Diesen Tag gibt es schon seit mehreren Jahren, doch da ich ihn bis jetzt noch nicht gemacht habe, dachte ich mir das es nun endlich Zeit wird das nachzuholen. (: Von den 100 Jugendbüchern habe ich 42 Bücher gelesen. Unbedingt lesen möchte ich noch Das Tagebuch der Anne Frank, Nach dem Sommer, Lucian, Die Stadt der verschwundenen Kinder, Die Insel der besonderen Kinder, und Wintermädchen. ♥





Wie viele Bücher aus dieser Liste habt ihr gelesen? 
Und welches Buch das ich noch nicht gelesen habe könnt ihr mir empfehlen? ♥ 

[Ankündigung] Blogtour ~ Wie Schnee so weiß ~

Hallo ihr Lieben!
Heute kann ich euch ein wundervolles Event ankündigen. Schon in wenigen Tagen beginnt die Blogtour zu 'Wie Schnee so weiß' bei der ich auch mit dabei sein werde. Wir stellen euch im Laufe der Tour das Finale der Luna Chroniken vor und es gibt sogar ein kleines Interview mit der gefeierten Autorin Marissa Meyer. (:



Das große Finale der epischen Luna Chroniken! 
Das kann Königin Levana, Herrscherin des Mondes, nicht dulden: Ihre Stieftochter, Prinzessin Winter, wird täglich schöner und ihr Zauber immer mächtiger! Wütend zwingt die böse Königin sie dazu, sich das Gesicht mit Schnitten zu verunstalten – doch die Narben können Winters Schönheit nichts anhaben. Schließlich versucht Levana sogar, sie umbringen zu lassen. Da fasst Winter einen verzweifelten Plan: Sie muss die rechtmäßige Thronfolgerin Selene finden, um gemeinsam mit ihr die böse Königin zu stürzen …
[ Erscheinungsdatum: 29.Januar 2016 ] 



Fahrplan:

30.01. Was bisher geschah bei Lovin Books
31.01. Die Story von "Wie Schnee so weiß" bei Die Lesetante
01.02. Die Charaktere stellen sich vor bei Nadine's Bücherwelt
02.02. Vorstellung der dystopischen Welt bei mir
03.02. Interview mit Marissa Meyer Teil 1 bei Nine im Wahn
04.02. Interview mit Marissa Meyer Teil 2 bei Miss Foxy Reads
05.02. Gewinnspiel auf allen Blogs

[Neuzugänge] Wundervolle neue Bücher! ♥

Hallo ihr Lieben! 

Winterzeit ist für mich auch gleichzeitig immer Lesezeit, den in den Wintermonaten lese ich meistens am meisten. Ich kann nicht so recht benennen woran das liegt, aber ich vermute es ist einfach die Kuscheligkeit die das Wetter in mir verursacht. Da mache ich es mir einfach gerne auf dem Sofa mit ein paar übrig gebliebenen Weihnachtskeksen (wir haben es mit unserer Keks-Backsucht dieses Jahr wirklich übertrieben ^^) und einem Buch gemütlich. Deshalb dachte ich eigentlich, dass ich so meinen SUB bestimmt im Handumdrehen verkleinern könnte, doch irgendwie kommen jetzt jede Woche so viele Bücher dazu, dass der liebe Stapel eher wächst als schrumpf. *seufz* Vielleicht klappt es ja nächste Woche. (; 


Besonders gefreut habe ich mich diese Woche über eine Email die ich von der lieben Lyne bekommen habe. Ich habe nämlich bei ihrem Gewinnspiel ausgelost und durfte mir ein Wunschbuch aussuchen und so hat mich Golden Son von Pierce Brown erreicht. Nochmals ein großes Dankeschön! ♥ Ich fand den ersten Teil der Reihe richtig toll und freue mich schon sehr auf die Fortsetzung. Wenn ich nicht ganz falsch liege, dann wird auch bald das Finale der Trilogie erscheinen. Bereits gelesen habe ich die Neuverfassung von Jane Austens Klassiker Northanger Abbey von Val McDermid. Die bekannte Thriller- und Krimiautorin hat sich diesmal an einen Jugendroman gewagt und auch wenn ich die Idee klasse fand, konnte mich das Buch nicht ganz überzeugen. Vielleicht lag es auch an den Erwartungen die ich an das Buch gestellt habe. Hmm... Ebenfalls hohe Erwartungen habe ich an den zweiten Band der Dark Elements Reihe Eiskalte Sehnsucht von Jennifer L. Armentrout. Der Harper Collins Verlag war so lieb mir das Buch vorab zukommen zu lassen und ich freue mich sehr darauf Roth wiederzusehen. Das Buch erscheint am 10. Februar in den Buchläden und falls ihr den ersten Band noch nicht kennt, dann solltet ihr ihn unbedingt lesen! (: Last but not least ist das neue Buch The Perfect von Patricia Schröder. Der Klappentext klingt unglaublich toll und ich bin mir ziemlich sicher dass mir das Buch gut gefallen wird.


Kennt ihr eines der Bücher und was sagt ihr zu der 'Dark Elements'-Reihe von Jennifer L. Armentrout?

[Rezension] Northanger Abbey - Val McDermid

 Lesen ist gefährlich! Zu gern verliert die 17-jährige Pfarrerstochter Cat Morland sich in der Welt der Bücher und träumt von aufregenden Abenteuern. Die sie im ländlichen Piddle Valley niemals finden wird! Doch dann darf sie ihre Nachbarn, die Allens, zu einem Kulturfestival nach Edinburgh begleiten. Wo sie nicht nur unerwartet in Bella Thorpe eine neue Freundin findet, sondern sich in den jungen, aufstrebenden Rechtsanwalt Henry Tilney verliebt. Als Henry und seine Schwester Eleanor sie auf den schönen, aber düsteren Familiensitz Northanger Abbey einladen, geht Cats Fantasie mit ihr durch. Was, wenn hier ein Verbrechen stattgefunden hat? Und tatsächlich wird es für sie gefährlich – wenn auch auf unerwartete Weise.
[ Quelle: Klappentext ] 
Am liebsten hält sich die 17-jährige Cat Morland in den Fantasywelten ihrer Bücher auf, doch hin und wieder muss sie ihr Buch auch zuklappen und in die langweilige Realtität zurückkehren. Die dann aber doch ziemlich interessant wird, als sie für ein Festival nach Edinburgh fährt und sich in den charmanten Henry verliebt. Doch bald dämmert es Cat dass die mysteriöse Tilneyfamilie etwas zu verbergen scheint, als sie mit die Familie auf deren Landsatz Northanger Abbey begleitet. Je mehr sich die Jugendliche in der Vergangenheit der reichen Familie verliert, desto dunkler werden die Dinge die ihr dort begegnen.

Ich bin ein großer Fan von Jane Austen. Ihr Roman 'Emma' zählt sogar zu meinen Lieblingsbüchern. Ihr Werk 'Northanger Abbey' habe ich noch nicht gelesen und deshalb wurde gleich mein Interesse geweckt, als ich von dieser Neuerzählung hörte. Ich liebe den Humor in Jane Austens Bücher, die Lebhaftigkeit und die frechen, selbstbewussten und geistreichen Charaktere die sie erschafft. Da ich das Original nicht kenne, kann ich leider keine vergleichenden Schlüsse ziehen, doch ich kenne Jane Austens fantastischen Schreibstil sehr gut und ehrlich gesagt, erwartete ich mir so etwas in die Richtung auch bei diesem Buch. Leider war dem nicht so.

Val McDermid ist vor allem durch ihre Thriller und Krimis bekannt geworden und das merkt man auch ihrem Schreibstil an. Gerne greife ich einmal auf ihre Krimierzählungen zurück, doch hier hat das einfach nicht gepasst. Eher am Ende, wo Cat in Northanger Abbey ist, fand ich es sehr passend weil Spannung aufgebaut wurde doch beim restlichen Buch hätte ich mir etwas mehr Humor gewünscht und mir fehlte ein wenig die Verbundenheit zur Geschichte. Es trafen einfach die falschen Komponenten aufeinander.

Die Geschichte an sich fand ich sehr interessant und habe ich auch gespannt verfolgt. Es war sehr modern und jugendlich gehalten, mit SMS, Vampiren und sozialen Netzwerken. Besonders am Ende wurde ich von einer unerwarteten Wendung sehr überrascht. Bis auf die Protagonistin Cat, fand ich auch die Charaktere sehr gelungen. Zu Cat konnte ich leider zu keiner Stelle im Buch wirklichen Kontakt aufbauen und ihre Reaktionen waren mir auch nicht immer schlüssig. Sehr interessant fand ich ihre Freundin Bella, Henry, Ellie und auch ihren Bruder Jamie.
In Val McDermid's Adaption von Northanger Abbey erwartete mich leider nicht dass, was ich mir gewünscht hätte. Der (eigentlich richtig gute) Schreibstil war der Deckel auf dem falschen Topf und mit der Protagonistin wurde ich nicht warm. Die Nebencharaktere sowie die Geschichte fand ich sehr interessant, aber ich werde mich doch lieber ans Original halten. 

3/5 Sterne

Mein Dank geht an den Harper Collins Verlag für das Rezensionsexemplar!

[Neuerscheinungen] Der Februar naht!

Hallo meine lieben Bücherleser! (: 

In wenigen Tagen ist der erste Monat in diesem neuen, wunderbaren Jahr auch schon wieder vorbei und wir nähern und dem Faschings-Monat, wie er bei manchen bekannt ist. ^.^ Für mich wird der Februar ziemlich turbulent werden, aber ich freue mich auch schon sehr auf die zahlreichen Erfahrungen die ich diesem kurzen Monat machen darf. Außerdem freue ich mich schon auf einige Neuerscheinungen die uns in diesem Monat erwarten. Seht selbst: 

1. Februar
Es sind nur ein paar Sätze in einem noch unveröffentlichten Manuskript, das Vita im Arbeitszimmer ihres Vaters findet - aber etwas an ihnen verzaubert und verstört die Siebzehnjährige gleichzeitig. Wenig später bricht sie mit ihren Freunden zu einer Fahrt quer durch Europa auf und stößt in Italien durch Zufall auf den Schauplatz des Manuskripts: Viagello, ein malerisches kleines Dorf. Der Ort strahlt für Vita eine merkwürdige Anziehungskraft aus, die noch stärker wird, als ihr der Seiltänzer Luca buchstäblich vor die Füße fällt. Auf ersten Blick ist Luca für Vita etwas Besonderes, doch etwas an ihm und seiner Familie kann sie nicht fassen. Noch ahnt sie nicht, dass er sie auf eine Reise tief in ihre Erinnerungen führen wird, an deren Ende etwas steht, was einst in Viagello geschah - in jener längsten Nacht.

1.Februar
Wenn ein heißer One-Night-Stand alles verändert ... An manche Dinge glaubt man einfach, auch wenn man sie selbst nie erlebt hat. Für Stephanie ist Liebe so etwas. Es gibt sie. Irgendwo da draußen. Vielleicht sogar für sie. Irgendwann. In der Zwischenzeit hat sie heiße One-Night-Stands mit hübschen Kerlen wie Nick. Doch aus dem kurzen Abenteuer mit ihm wird plötzlich mehr – bis das Schicksal es ihr wieder nimmt. So schnell Nick für Steph die Schutzmauern einreißt, die er bisher um sein Herz errichtet hatte, so schnell baut sie ihre auf, um den Schmerz und Nick nicht zu nahe kommen zu lassen. Aber er hat nicht vor, sie einfach kampflos aufzugeben ...

8. Februar
Highschool-Lehrer Mike Erikson ist ein Genie und könnte dank seines fotografischen Gedächtnisses und seines überragenden IQs eigentlich eine glänzende Karriere machen. Doch er zieht ein bescheidenes und zurückgezogenes Leben vor – bis er sich von einem alten Freund dazu überreden lässt, an einem einzigartigen Experiment teilzunehmen: Mitten in der kalifornischen Wüste arbeitet ein Team von Wissenschaftlern daran, Teleportation zu ermöglichen. Doch das Experiment hat ungeahnte Folgen – nicht nur für die Forscher selbst, sondern für die ganze Menschheit ...

8. Februar
In einer Welt, in der Frühling, Sommer, Herbst und Winter über die Träume mit den Menschen verbunden sind, liegt das Schicksal der vier Jahreszeitenvölker in den Händen der Traumknüpferin Udinaa. Doch als Udinaa – halb Mensch, halb Göttin – erwacht, zerbricht ihr Traum in Abermillionen magische Splitter. Jeder einzelne dieser Splitter verleiht, einmal gefunden, dem Träger die Macht der Götter. Als die Traumsplitter in die Hände eines Verräters fallen, scheint ein gewaltiger Krieg unausweichlich. Einzig Kanaael, der Prinz der Sommerlande, und Naviia, eine junge Clansfrau aus dem Wintervolk, vermögen den Lauf des Schicksals noch zu wenden ...

12. Februar
Sharzad hat ihre beste Freundin an den Kalifen verloren und nun will sie nur noch eins: ihre Freundin rächen. Und so meldet sie sich freiwillig, um den jungen Herrscher zu heiraten. Doch sie hat nicht vor zu sterben. Sie möchte überleben und den Mann töten, der ihr die Freundin genommen hat. Im Angesicht der Morgenröte beginnt sie, ihm eine Geschichte zu erzählen. Und tatsächlich: Sharzad bekommt einen Tag Aufschub. Doch mit den Geschichten und den Nächten, die vergehen, muss sie erkennen, dass Chalid nicht das Monster ist, für das ihn alle halten. Sharzad fühlt, dass sie dabei ist, sich ausgerechnet in den Mann zu verlieben, den sie so sehr hassen möchte ...

22.Februar
Das Leben der 17-jährigen Katie nimmt eine dramatische Wendung, als ein Anruf ankündigt, dass ihre Großmutter Mary bei ihr zu Hause einziehen wird. Ihre Mutter Caroline hat dem widerwillig zugestimmt, denn sie hatte seit vielen Jahren keinen Kontakt zu Mary und ist nicht gut auf sie zu sprechen. Katie muss mit der ihr fremden Großmutter das Zimmer teilen. Und sie fängt an, sich für Marys Geschichte zu interessieren. Katie will dem Familiengeheimnis auf die Spur kommen. Das ist nicht einfach, weil Mary an Alzheimer leidet. Doch Katie erkennt verblüffende Ähnlichkeiten zwischen sich und Mary: beide haben eine ungehörige Vorstellung vom Glück …

25. Februar
Wie ›Tschick‹ und ›Räuberhände‹ und doch ganz anders …
Wenn man fünfzehn ist, sind sieben Jahre fast das halbe Leben. So lange ist es her, dass Bolotas Kindheit jäh endete. Dass in jenem Sommer alles außer Kontrolle geriet, weiß Bolota mit Sicherheit, warum und wie genau das passierte, jedoch nicht. Ihre Erinnerungen sind Bruchstücke. Da war die Autofahrt mit ihrem Vater zum Haus der Großeltern. Die Rückfahrt durch den Wald. Das Feuer, das immer näher kam. Der Vater, der Hilferufe hörte und in die Flammen lief. Und da war plötzlich ihr Hund, der aus dem Nichts neben dem Wagen auftauchte und ihr beistand – ihr Bruder Wolf.

25. Februar
Eine Liebe, die tragisch endet.
Eine neue Liebe, die tragisch beginnt.
Ein Herz, das nicht aufhört zu lieben.
Und am Ende der Tränen: das Glück.
400 Tage ist es her. Vor 400 Tagen ist Mias große Liebe bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Vor 400 Tagen hat Noah eine zweite Lebenschance bekommen. Als sie einander begegnen, spüren sie beide sofort, dass sie zusammen gehören.Doch nur Mia weiß, dass Noah ihr niemals begegnen wollte. Dass sie gegen seinen ausdrücklichen Willen gehandelt hat, als sie sich auf die Suche nach ihm gemacht hat. Dass Noah niemals wissen wollte, wer vor 400 Tagen ums Leben gekommen ist. Weil es irgendwie nicht richtig ist, dass er weiterleben darf – nur weil jemand anderes gestorben ist.Doch für Mia ist es, als wäre die Welt plötzlich wieder in Ordnung. Als wäre das Leben wieder bunt und schön. Und als hätte sie Noah nicht verschwiegen, dass sie einander nur begegnet sind, weil sie wissen wollte, wer der Mensch ist, der das Spenderherz ihres Freundes bekommen hat. Doch wie glücklich darf sie nach Jacobs Tod eigentlich sein? Und wann wird aus Schweigen … Verrat? Mia muss Noah erzählen, wer sie ist. Aber was bedroht ihre Liebe mehr? Eine Lüge – oder die Wahrheit?

29. Februar
Alice Garretts Leben besteht aus To-do-Listen und Verantwortung für ihre jüngeren Geschwister. Nichts passt weniger in ihr Leben als der zu Hause rausgeflogene Loser-Freund ihres Bruders Tim. Ein Schulabbrecher mit jeder Menge Problemen – ausgerechnet er zieht nun über der Garage der Garretts ein. Tims Planlosigkeit geht Alice so was von auf die Nerven – und gleichzeitig fühlt sie sich immer wieder magisch zu ihm hingezogen ... Erzählt in zwei unverwechselbaren, entwaffnend ehrlichen Erzählstimmen ist dies eine Geschichte vom Scheitern, Aufstehen und Alles-Riskieren. Und die Geschichte einer sehr besonderen Liebe.

29. Februar
Zwei Mal schon hat Emily mit dem englischen Dorf Hollyhill Abenteuer in anderen Zeiten erlebt. Doch jetzt ist sie schweren Herzens nach Hause zurückgekehrt, wild entschlossen, ihre große Liebe Matt zu vergessen und einfach ein ganz normales Leben zu führen. Ein Leben mit ihrer Oma und ihrer besten Freundin Fee. Aber wo steckt die eigentlich? Sie wird doch nicht …? Doch, Fee ist kurzerhand in den Flieger gestiegen und hat Hollyhill gefunden. Und noch während sich Fee in den umwerfend charmanten Cullum verguckt, reist der Ort in die wilden Zwanzigerjahre. Emily muss hinterher! Denn dort lauert große Gefahr: Matt ist dabei, eine riesige Dummheit zu begehen. Nicht nur sein Schicksal, sondern das von ganz Hollyhill steht auf dem Spiel. Kann Emily das Dorf und den Jungen retten, den sie über alles liebt?
29. Februar
Alice Salmon war erst 25 Jahre alt, als sie eines Morgens leblos im Fluss gefunden wurde. Eigentlich wollte sie am Abend zuvor nur Freunde treffen, stattdessen durchlebte sie die letzten Stunden ihres Lebens. Aber was ist passiert? Ist sie wirklich gestürzt, weil sie zu viel getrunken hat, wie die Polizei vermutet? War es ein tragischer Unfall? Die Nachricht ihres Todes verbreitet sich wie ein Lauffeuer, auch über Facebook und Twitter. Gleich werden Vermutungen angestellt, über sie, ihr Leben und ihren Tod. Auch ihr ehemaliger Professor Jeremy Cooke ist erschüttert. Er macht sich daran, herauszufinden, was in der Nacht tatsächlich geschah, und sammelt alles über Alice. Er schreibt sogar ein Buch über den Fall. Nur warum ist er so engagiert? Was hat er zu verbergen? Was haben ihr Exfreund Luke und ihr Freund Ben mit der Sache zu tun? Und wer war Alice?

15. Februar
Einmal Prinzessin und zurück! Die spannende Fortsetzung von Anna Jarzabs Jugendbuch-Reihe Das Licht von Aurora überzeugt durch märchenhafte Parallelwelten, politische Machtkämpfe und eine weltenübergreifende Liebesgeschichte. Romantische Mädchenfantasy, die nicht nur Fans von Selection und Die rote Königin lieben werden!Verzweifelt versucht Sasha zurück nach Aurora und zu ihrer großen Liebe zu gelangen. Aber in der Parallelwelt wartet nicht nur Thomas sehnsüchtig auf sie, sondern auch Selene, die dringend Sashas Unterstützung benötigt. Doch um Selene zu helfen, müsste Sasha das Königreich erneut verlassen. Soll sie ihrem Schicksal folgen, auch wenn sie das ihre große Liebe kosten könnte?„Das Licht von Aurora – Im Schatten der Welten“ ist der zweite Band der Aurora-Reihe.

10. Februar
Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los.

~ Englischsprachige Bücher ~

16. Februar
Lorelai Diederich, crown princess and fugitive at large, has one mission: kill the wicked queen who took both the Ravenspire throne and the life of her father. To do that, Lorelai needs to use the one weapon she and Queen Irina have in common—magic. She'll have to be stronger, faster, and more powerful than Irina, the most dangerous sorceress Ravenspire has ever seen.In the neighboring kingdom of Eldr, when Prince Kol's father and older brother are killed by an invading army of magic-wielding ogres, the second-born prince is suddenly given the responsibility of saving his kingdom. To do that, Kol needs magic of his own—and the only way to get it is to make a deal with the queen of Ravenspire, promise to become her personal huntsman—and bring her Lorelai's heart.But Lorelai is nothing like Kol expected—beautiful, fierce, and unstoppable—and despite dark magic, Lorelai is drawn in by the passionate and troubled king. Fighting to stay one step ahead of the dragon huntsman—who she likes far more than she should—Lorelai does everything in her power to ruin the wicked queen. But Irina isn't going down without a fight, and her final move may cost the princess the one thing she still has left to lose.

2. Februar
The universe of the Lunar Chronicles holds stories - and secrets - that are wondrous, vicious, and romantic. How did Cinder first arrive in New Beijing? How did the brooding soldier Wolf transform from young man to killer? When did Princess Winter and the palace guard Jacin realize their destinies?
With nine stories - five of which have never before been published - and an exclusive never-before-seen excerpt from Marissa Meyer's upcoming novel, Heartless, about the Queen of Hearts from Alice in Wonderland, Stars Above is essential for fans of the bestselling and beloved Lunar Chronicles.

2. Februar
With shades of Game of Thrones and Romeo and Juliet, this richly imagined fantasy from debut author Sarah Ahiers is a tale of love, lies, and vengeance. Fans of Kristin Cashore and Rae Carson will devour the flawlessly crafted action and inventive world building.Seventeen-year-old Lea Saldana is a trained assassin. She was born into one of the nine clipper Families in the kingdom of Lovero who lawfully take lives for a price. As a member of the highest-ranking clan, loyalty to Family is valued above all, but that doesn't stop Lea from getting into a secret relationship with Val Da Via, a boy from a rival clan. Despite her better judgment, Lea has fallen in love with him; but she's confident she can anticipate any threat a mile away.
Then she awakens one night to a house full of smoke. Although she narrowly escapes, she isn't able to save her Family as their home is consumed by flames. With horror, she realizes that Val and his Family are the only ones who could be responsible. Devastated over his betrayal and the loss of her clan, there's just one thing on her mind: making the Da Vias pay. The heart of this assassin craves revenge.

  Welches Buch interessiert euch besonders? 
Was hält der Februar für euch bereit? 


[Neuzugänge] Ich wollte eigentlich nur ein Buch kaufen... :'D

Hallo meine lieben Leser  

Kennt ihr dass, wenn ihr einen Buchladen betretet, mit dem festen Vorsatz nur ein einziges Buch zu kaufen und wenn man wieder herauskommt, hat man plötzlich vier in der Hand? Ich kenne das leider nur zu gut, den genau so ging es mir gestern als ich meinen Büchergutschein den ich zu Weihnachten bekommen habe, einlösen wollte. :D Aber ich bin überglücklich mit meinen Büchern und stelle sie euch gleich einmal vor: 

* Vorhang auf * 


Erst vor einigen Wochen habe ich 'Bis ans Ende der Geschichte' gelesen und dabei meine Begeisterung für Jodi Picoults Schreibstil entdeckt. Als ich im Buchladen diese beiden Werke von ihr sah, konnte ich einfach nicht anders als sie mitzunehmen. In Zeit der Gespenster geht es um (wer hätte das gedacht ^^) Gespenster! Während es im Das Herz ihrer Tochter um die Todesstrafe geht. Klingt beides sehr spannend und ich freue mich schon sehr auf die Bücher. (:





Dieses Buch hat mir die liebe Kücki ♥ schon einige Male sehr ans Herz gelegt und deshalb bin ich vor Freude im Kreis gesprungen als ich Der Nachtzirkus in dem Buchladen entdeckt habe. Das musste natürlich auf der Stelle mit! (: Es wird auch das nächste Buch sein, das ist beginne.







Das Buch Eins habe ich nicht gekauft, sondern durch vorablesen.de erworben und ich habe es bereits auch schon gelesen. Es ist eine unglaublich schöne Geschichte, über ein siamesisches Zwillingspaar, dass ich euch nur empfehlen kann. Außerdem hat es eine zauberhafte Aufmachung, den wie man hier auf dem Foto ein wenig erkennen kann sieht das Buh etwas verschwommen aus, das liegt daran dass es einen durchsichtigen Schutzumschlag hat und dadurch die Farbmischung von Rot und Blau entsteht. Einfach nur traumhaft! Von J.Lynn habe ich bereits stay with me gelesen und das Buch war eine total Enttäuschung. Doch ich gebe ihr noch eine Change, da ich die 'Dark Elements'-Reihe von ihr richtig gut finde. Wait for you ist ja von einigen der Lieblingsband der Reihe und deshalb habe ich es mitgenommen. 

Kennt ihr eines der Bücher? (: 
Ich würde mich sehr über eure Meinungen dazu freuen!