[Neuerscheinungen] Vorfreude auf den Bücher-Mai! (3/3)

Hallo ihr Lieben! ♥ 

Im Mai kommen tatsächlich so viele wundervolle Bücher heraus, das ich die kleine Bücherflut auf drei Posts aufteilen musste. Puuh! Meine Wunschliste hat wieder ganz schön an Gewicht zugelegt - die Arme. ;) Mal sehen was erst mein Geldbeutel darüber sagen wird. :D 

24. Mai
Cia Vale hat die gefährliche Auslese überlebt, während sich Chaos und Wut in der Gesellschaft ausbreiten. Ein verheerender Bürgerkrieg steht bevor, und die Rebellen schmieden einen Plan, die grausame Regierung zu stürzen. Auch Cia ist bereit, um das Ende der Auslese zu kämpfen, aber sie kann es nicht alleine tun. Sie hofft auf die Loyalität ihrer Kameraden, doch das kann tödlich für sie enden. Denn Täuschung und Wahrheit liegen nah beieinander. Und der Einsatz ist hoch, denn auf dem Spiel steht das Leben all derer, die sie liebt. Wem kann Cia vertrauen?

24. Mai
Adèle hat kein Glück in der Liebe. Und eines ist klar: Die Tatsache, dass sie ein Bestattungsunternehmen führt, schreckt potenzielle Verehrer definitiv ab. Doch ihr Leben ändert sich, als sie Léo begegnet. Er war einst Zirkusakrobat, verlor aber nach einem Unfall sein Augenlicht – und seine große Liebe. Seitdem arbeitet er als Masseur in den Thermes du Paradis in Paris. Noch nie hat Adèle einen so attraktiven Mann gesehen, und sie wird alles tun, um ihn zu erobern. Und wie heißt es so schön? »Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar …«

24. Mai
Lo-Melkhinn hat schon dreihundert Mädchen auf dem Gewissen, bevor er in ihr Dorf kommt, um sich eine neue Braut zu suchen. Als sie die Staubwolke am Horizont sieht, weiß sie, dass er das hübscheste Mädchen im Dorf mitnehmen wird: ihre Schwester. Aber das wird sie nicht zulassen. Stattdessen kehrt sie selbst mit dem geheimnisvollen Wüstenherrscher in seinen Palast zurück. Der Tod scheint ihr sicher, doch am nächsten Morgen ist sie immer noch am Leben. Von nun an erzählt sie Lo-Melkhinn jede Nacht eine neue Geschichte und jeden Morgen erwacht sie mit einem magischen Funken in sich, der von Tag zu Tag mächtiger wird ...

25. Mai
Ein Befreiungsschlag, ein Aufbruch in ein neues Leben – mit unglaublicher Sprachgewalt erzählt der junge französische Autor Édouard Louis die Geschichte einer geglückten Flucht aus einer unerträglichen Kindheit: inspiriert von seiner eigenen. ›Das Ende von Eddy‹ ist sein Debütroman, der zu einem großen Erfolg und einer der meistdiskutierten Veröffentlichungen des Jahres wurde.

25. Mai
Lukasz weiß gar nicht, wie ihm geschieht: Auf einmal taucht da eine Frau auf und behauptet, sie sei seine Tante. Und weil Lukasz‘ Mama im Krankenhaus liegt, nimmt die Fremde Lukasz kurzerhand gleich mit. Ehe Lukasz sich versieht, landet er in ihrer kleinen und ziemlich heruntergekommenen Pension irgendwo auf dem Land. Ganz geheuer ist ihm nicht bei der ganzen Sache – und seine Ahnung soll Lukasz auch tatsächlich nicht trügen. Denn als er auf seinen Streifzügen durch die Pension die blaue Tür entdeckt und herausfindet, was dahintersteckt, landet Lukasz im größten Abenteuer seines Lebens: Hinter der geheimnisvollen Tür tut sich eine magische, silbrig schimmernde Welt auf, die von sonderbaren Schlangenvögeln und einem Schneider mit magischen Kräften beseelt wird. So friedlich, wie sie wirkt, ist die Welt hinter der Tür jedoch nicht – ganz im Gegenteil: Als Lukasz ein Silberfädchen mit in seine Welt nimmt, geschieht das Schreckliche: Seine Tante verwandelt sich in ein spinnenartiges Monster. Und es gibt nur eine Möglichkeit, sie zu retten – Lukasz muss zurück in die Silberwelt und das Böse besiegen.


25. Mai
Alle Frauen der Familie Lindsey besitzen ein Armband mit Glücksbringern, Großmutter Lolly, Tochter Arden und Enkelin Lauren. Die Anhänger werden von Generation zu Generation weitergegeben und stehen für Geschichten voller Hoffnung, Sehnsucht und Lebenslust. Viola Shipmans Roman ›Für immer in deinem Herzen‹ erzählt von einem Sommer, der drei Lebenswege zusammenführt und verändert.Jedes Armband erzählt eine Geschichte! 

25. Mai
»Mein Name ist Tess Turner – dachte ich jedenfalls bis vor kurzem.
Und ja, ich habe eine Stimme, aber sie gehört nicht wirklich mir. Ich habe Dinge gesagt, um dazuzugehören, um meinen Eltern zu gefallen, um allen zu gefallen. Ich habe so getan, als wäre ich jemand, der ich gar nicht bin. Ich habe gelogen. Dabei ist mir übrigens nie in den Sinn gekommen, dass alle anderen auch lügen könnten. Die Lügen sind aber eigentlich gar nicht das Problem. Was wirklich weh tut, ist die Wahrheit: Sechshundertsiebzehn wahre Worte, die meine ganze Welt auf den Kopf stellen.
Und weil Worte so gefährlich sind – die gelogenen und die wahren – , habe ich beschlossen, sie nicht mehr zu benutzen.Ich bin Pluto. Schweigend. Unerreichbar. Milliarden Meilen von allem entfernt, was ich zu kennen glaubte.«

25. Mai
Verzauberter August - ein ganzer herrlicher Monat auf einer kleinen Insel in Maine, weit weg von allem Stress. Für diesen Sommertraum mieten vier Frauen, die sich vorher nicht kannten, gemeinsam ein Cottage. Brenda Bowen erzählt in ihrem wunderbar unterhaltsamen Roman von der Magie eines Inselsommers, der Macht der Liebe und dem Mut zur Veränderung. An einem drögen, nasskalten Frühlingstag entdecken Lottie Wilkinson und Rose Arbuthnot gleichzeitig das Inserat für ein Ferienhaus am Schwarzen Brett des Kindergartens. Spontan beschließen sie, es gemeinsam zu mieten, obwohl sich keine von beiden diesen Luxus leisten kann. Sie haben eine Auszeit so dringend nötig, dass sie das Risiko eingehen, sich mit zwei weiteren Gästen das Haus zu teilen. Für vier Wochen kann man schließlich auch mit Fremden auskommen, oder? Was sie nicht ahnen: der Vermieter des Hauses ist nicht nur an den Einnahmen aus der Sommervermietung interessiert. Nach ihrer Ankunft auf der Insel sind sie verzaubert von dem atemberaubenden Blick, der salzigen Seeluft, den langen, trägen Tagen. Losgelöst von ihrem Alltag, erliegen die vier mehr und mehr dem Charme von Little Lost Island, und auch die mitgebrachten Sorgen scheinen sich in der Atlantikfrische aufzulösen - bis Besuch eintrifft.

25. Mai
„Gib auf, Robin. Du entkommst mir nicht.“ Immer noch hört Robin Birkaras‘ leises Flüstern und Emilians Schreie. Doch auch wenn Robin nichts anderes will, als Emilian sofort aus der Gewalt ihres Vaters zu befreien, weiß sie, dass sie es nicht alleine schaffen kann und Hilfe braucht. Wer wird an ihrer Seite sein?

27. Mai
Die Skelette von elf Frauen werden auf dem Acker einer Farm im ländlichen Irland gefunden, grausam verstümmelt und bei lebendigem Leib gehäutet.
Die Ermittlerin Katie Maguire stellt nach ersten Untersuchungen fest, dass die Toten schon seit vielen Jahrzehnten unter der Erde liegen. Ihr Vorgesetzter will den Fall bereits zu den Akten legen, da taucht ein frisches Opfer auf.Welche Verbindung besteht zwischen dem Killer der Gegenwart und den Toten aus der Vergangenheit? Und warum sind merkwürdige Stoffpuppen an die Oberschenkelknochen sämtlicher Leichen gebunden?Katie Maguire stößt auf ein uraltes Ritual und muss den Mörder stoppen, bevor er erneut zuschlägt.
27. Mai
Vincent und Paulina kommen aus vollkommen unterschiedlichen Welten. Die fleißige Schülerin hat nichts mit Vincent, dem Kiffer, zu tun. Doch dann lernen sich die beiden in der Schreibwerkstatt besser kennen. Dort ist Raum für ihre Gedanken, Ängste und Wünsche. Trotzdem dauert es eine Weile, bis sich Vincent und Paulina für den Kurs öffnen können - und sich schließlich ineinander verlieben ...
Gibt es für euch ein Must-Have? Welche Bücher hüpfen auf eure Wunschliste? (: 

[Neuerscheinungen] Vorfreude auf den Bücher-Mai! (2/3)

Hallo!  
Wieder möchte ich euch ein paar wundervolle Bücher zeigen, die im Mai erscheinen werden und die ihr auf keinen Fall verpassen solltet. Am besten gleich Stift und Wunschliste zücken! :D

13. Mai
Acht Jahre sind vergangen, seit Anthem, Haven und ihre Freunde den Kon besiegt haben. Nach der erfolgreichen Revolution hat seine kleine Schwester Alpha das Web verlassen und sich In Los Angeles dem Musikmachen verschrieben. Als sie erfährt, dass es Anthem schlecht geht, kehrt sie zurück. Überrascht stellt sie fest, dass viele Menschen kränklich und schwach wirken - genau wie vor der Revolution. Es scheint, dass jemand aus dem Hintergrund alles daran setzt, die Macht für sich zu gewinnen. Alpha muss erkennen, dass der Kampf ihres Bruders noch längst nicht zu Ende ist. Nun ist es ihre Aufgabe, sich für die Freiheit einzusetzen. Doch wem kann sie trauen?

16. Mai
Victor, der einsame Trainer einer Fußballmannschaft, freut sich nicht, als seine Schwester ihren Sohn Leonard bei ihm zurücklässt. Jedes Wiedersehen mit ihr weckt schmerzhafte Erinnerungen, und sein Neffe ist einfach seltsam. Er spricht kaum und spielt gegen sich selbst Schach. Als Leonard ihm auch noch altklug sagt, Fußball sei simpel, platzt Victor der Kragen. Fußball ist mehr als ein Ball und elf Männer, es ist eine Kunst! Und während Onkel und Neffe sich gegenseitig die Welt erklären, werden aus Fremden Freunde, aus Einzelgängern eine eingeschworene Gemeinschaft – und aus zwei Einzelleben wird eine gemeinsame Geschichte …

16. Mai
Mara hat vergessen, dass sie bereits seit Hunderten von Leben vor den Wächtern des ewigen Systems flieht. Durch den Mord an ihr wollen sie den Weg aller Seelen zur Perfektion ebnen.
Ihr Dasein wird in diesem Leben lediglich von ihrer immensen Angst vor Uhren bestimmt. Doch als die Wächter sie erneut aufspüren, um sie aus dem Kreislauf der Wiedergeburten zu tilgen, verschiebt sich das Gleichgewicht der Dimensionen: Uralte Erinnerungen kehren zurück, eine längst vergessene Liebe erwacht von Neuem und Kriege spalten den Planeten. 

17. Mai
Niemals wird sie den Tag vergessen, an dem ihre Eltern starben. Die 17-jährige Emma Carstairs war noch ein Kind, als sie damals ermordet wurden, und es herrschte Krieg. Die Wesen der Unterwelt kämpften bis aufs Blut gegeneinander, und die Schattenjäger, die Erzfeinde der Dämonen, wurden fast völlig ausgelöscht. Aber Emma glaubt bis heute nicht, dass ihre Eltern Opfer dieses dunklen Krieges wurden, sondern dass sie aus einem anderen rätselhaften Grund sterben mussten. Inzwischen sind fünf Jahre vergangen, und Emma hat Zuflucht im Institut der Schattenjäger in Los Angeles gefunden. Eine mysteriöse Mordserie sorgt für große Unruhe in der Unterwelt. Immer wieder werden Leichen gefunden, übersät mit alten Schriftzeichen, ähnliche Zeichen wie sie auch auf den Körpern von Emmas Eltern entdeckt worden waren. Emma muss dieser Spur nachgehen, selbst wenn sie dafür ihren engsten Vertrauten und Seelenverwandten Julian Blackthorn in große Gefahr bringt … 

16. Mai
Clara sollte die glücklichste Frau auf der Welt sein: In wenigen Wochen wird sie den Mann heiraten, den sie liebt, dem sie verfallen ist mit Körper, Herz und Seele. Doch Alexanders Vater lehnt ihre Verbindung kategorisch ab, und Clara findet heraus, dass Alexander immer noch Geheimnisse vor ihr hat und sie heimlich beschatten lässt. Clara liebt Alexander, aber kann sie ihm auch vertrauen? Und ist ihre Liebe stark genug, um ihre Unabhängigkeit und ihr eigenes Leben für das Königshaus zu opfern?

27. Mai
Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls... 

27. Mai
Megan und Delilah sind beste Freundinnen seit Kindertagen und haben schon als kleine Mädchen einen Pakt geschlossen: Sobald der Sommer anbricht, gilt es ihm zu folgen, egal wohin er sie trägt. Deswegen graben sie jedes Jahr eine alte Kiste aus, um eine der Aufgaben daraus zu erfüllen. Dieser Sommer ist jedoch anders, denn er steht kurz vor dem Rest ihres Lebens. Während Megan davon träumt nach der Highschool etwas von der Welt zu sehen, möchte Delilah unbedingt an die Juilliard in New York. Große Pläne, die durch Geldsorgen, Sommerlieben und Selbstzweifel immer wieder auf die Probe gestellt werden – und sogar ihre Freundschaft zu verändern drohen. Doch manchmal reicht es auf sich selbst und den Sommer zu vertrauen…

Natürlich gibt es im Mai noch viel mehr Bücher auf die wir uns freuen können! Deshalb wird demnächst noch ein Neuerscheinungs-Post auf meinem Blog erscheinen und einen weiteren Vorfreude-Post habe ich schon auf meinem Blog gepostet. ^.^ 

Auf welches Buch freut ihr euch am meisten? :)

[Neuerscheinungen] Vorfreude auf den Bücher-Mai! (1/3)

Huhu ihr Lieben! ♥ 

Der Mai ist noch nicht einmal angebrochen, doch irgendwie hatte ich heute unglaublich viel Lust auf ein wenig Vorfreude. Denn im Mai warten unglaublich viele Bücher auf mich, auf die ich schon seit dem Beginn des Jahres (das ist ja auch schon wieder eine kleine Ewigkeit her :o) neugierig war. Besonders freudig erwarte ich A court of mist and fury von der wundervollen Sarah J. Maas sowie auch den zweiten Band der Königin der Schatten-Reihe Verflucht

3. Mai
Feyre survived Amarantha's clutches to return to the Spring Court - but at a steep cost. Though she now has the powers of the High Fae, her heart remains human, and it can't forget the terrible deeds she performed to save Tamlin's people. Nor has Feyre forgotten her bargain with Rhysand, High Lord of the feared Night Court. As Feyre navigates its dark web of politics, passion, and dazzling power, a greater evil looms - and she might be key to stopping it. But only if she can harness her harrowing gifts, heal her fractured soul, and decide how she wishes to shape her future - and the future of a world cleaved in two.

16. Mai
Seit Kelsea Glynn ihr rechtmäßiges Erbe angetreten hat, ist in Tearling ein Zeitalter der Menschlichkeit und der Gerechtigkeit angebrochen. Doch mit der Roten Königin des Nachbarreiches Mortmesne hat sich Kelsea eine ebenso mächtige wie gefährliche Feindin gemacht: Unau altsam marschiert die gewaltige Mort-Armee auf die Grenzen Tearlings zu. Noch während Kelsea versucht, einen Krieg zu verhindern, den sie nicht gewinnen kann, kommt sie einem Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur – einem Geheimnis, das das Schicksal Tearlings für immer verändern wird . . .

2. Mai
Jeden Tag nach ihrer Schicht im Bucksaw Café steckt Falyn Fairchild einen Teil ihrer Einnahmen in eine Schuhschachtel in einem geheimen Versteck. Sie spart auf ein Ticket nach Eakins, Illinois, den Ort ihrer Sehnsucht. Als jedoch eines Tages Taylor Maddox das Café betritt, ahnt sie: Dieser Mann wird alles durcheinanderbringen. Taylor wickelt alle um den Finger, er hält seine Versprechen nicht und sieht umwerfend gut aus. Doch Falyn denkt überhaupt nicht daran, sich von ihm erobern zu lassen. Für einen Maddox-Bruder allerdings ist eine Abfuhr die größte Herausforderung ...

2. Mai
Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster … 

2. Mai
Noch einen Wimpernschlag zuvor schien Amandas Leben völlig in Ordnung: ein verlässlicher Ehemann, ein interessanter Job in einem Architekturbüro, ein schönes Loft in einer angesagten Gegend von New York City. Doch dann geschehen seltsame Dinge: In ihren Entwürfen tauchen obszöne Schmierereien auf. Amanda fühlt sich von einer Frau verfolgt. In ihrer Wohnung hört sie ein unerklärliches Pochen und Knarren, und sie verspürt auf einmal das dringende Bedürfnis, Menschen zu verletzen. Jemand scheint von Amanda Besitz zu ergreifen. Jemand, der stärker ist als sie – und sehr grausam ...

2. Mai
1963: Sie sehnt sich nach der Freiheit über den Wolken. Schon immer wünscht sich die Flugbegleiterin Isabelle, als Pilotin in die Fußstapfen ihres Vaters zu treten. Doch Frauen ist dieser Beruf verwehrt. Erst eine Zufallsbekanntschaft gibt Isabelle neue Hoffnung: Ein amerikanischer Pilot will sich für sie einsetzen. Sie kann nicht ahnen, dass diese Begegnung alles in Frage stellen wird: ihr Vertrauen in ihre Eltern, ihr Verhältnis zu ihrer Schwester, ihren Glaube an sich selbst. Eine Reise nach Argentinien, das Land ihrer Kindheit, verspricht Klarheit – oder setzt Isabelle damit Ereignisse in Gang, die sie für immer bereuen wird?

2. Mai
Lilly Lindner ist ein literarisches Ausnahmetalent unter den jungen deutschsprachigen Autorinnen. Seit sie ihr wortgewaltiges Debüt "Splitterfasernackt" vorlegte – die Verarbeitung ihrer eigenen Geschichte –, hat sie eine große Fangemeinde um sich geschart. Auf ihren zahlreichen Lesungen bewegt und erschüttert Lilly Lindner ihre Zuhörer, viele reisen ihr nach, um ihren Worten lauschen zu können. Es ist die Sprache dieser Autorin, die den Menschen unter die Haut geht. In ihrem neuen Buch erzählt Lilly Lindner die Autobiographie der Zeit – eine faszinierende Geschichte voller Weisheit, Poesie und Kraft.

2. Mai
Etwas Neues lernen, lachen, bis der Arzt kommt, einen Rekord brechen – Lanie Howard hat viele unerfüllte Wünsche. So viele, dass sie sie seit ihrer Kindheit in einem Marmeladenglas sammelt. Doch als sie beinahe an der Zitronenschale in ihrem Martini erstickt, beschließt sie, etwas zu ändern. Bis zu ihrer Hochzeit in drei Monaten möchte sie sich ihre größten Kindheitswünsche erfüllen. Denn wie sagte ihr Vater früher immer so schön: Lebe deinen Traum – es sei denn, du rennst darin nackt durch eine Kirche.

2. Mai
Die 15-jährige Bay Singer weiß, was sie im Dorf sagen: ihre Mutter sei eine Hexe. Sie habe eine dunkle Vergangenheit. Furchtbares sei Jahrzehnte zuvor geschehen, das niemand erfahren dürfe. Bay leidet unter den Gerüchten und will sie nicht glauben. Doch etwas in ihr weiß es besser. Tatsächlich ahnte sie schon immer, dass ihre Mutter ihr etwas verschweigt. Und je weiter sie nachforscht, desto größer werden die Geheimnisse, auf die sie stößt - warum kann Bay auf einmal Geister sehen? Welchen jahrzehntealten Bund schloss ihre Mutter mit zwei weiteren, mysteriösen Frauen? Und welche Rolle spielt Bay selbst in den Ereignissen, die bis heute nachwirken? In einem magischen Sommer treffen alte Feinde und neue Freunde aufeinander. Und Bay entdeckt die unvorstellbare Wahrheit, die das Leben aller für immer bestimmen wird ... 

9. Mai
100 Jugendliche wurden aus dem Weltraum entsandt, um die Erde neu zu besiedeln. Womit sie nicht gerechnet hatten: Auf dem blauen Planeten gibt es immer noch Menschen - Menschen, die die Neuankömmlinge um jeden Preis vertreiben wollen. Nun spitzt sich die Situation noch einmal dramatisch zu: Auf der Raumstation geht die Luft aus, und eine kampfbereite Truppe rund um den zwielichtigen Vizekanzler Rhodes landet auf der Erde. Die 100 geraten endgültig zwischen alle Fronten, von überall droht Gefahr. Und nur gemeinsam werden die Jugendlichen die Freiheit, die sie auf der Erde gefunden haben, verteidigen können.


Natürlich sind das noch nicht alle wundervollen Bücher die uns im Mai erwarten! 
Zwei weitere Neuerscheinungsposts werden in den nächsten Tagen noch folgen. :D 

Verratet mir doch in den Kommentaren ob für euch ein Buch dabei ist das euer Interesse oder eure Neugier wecken konnte? Ist vielleicht sogar ein Must-Have dabei? ♥ 

[Rezension] Bevor ich jetzt gehe - Paul Kalanithi


Was macht das eigene Leben lebenswert? Was tun, wenn die Lebensleiter keine weiteren Stufen in eine vielversprechende Zukunft bereithält? Was bedeutet es, ein Kind zu bekommen, neues Leben entstehen zu sehen, während das eigene zu Ende geht? Bewegend und mit feiner Beobachtungsgabe schildert der junge Arzt und Neurochirurg Paul Kalanithi seine Gedanken über die ganz großen Fragen. 
[Quelle: Knaus Verlag]
Paul Kalanithi war Neurochirurg und Atuor. Am 9. März 2015 starb er mit gerade einmal 37 Jahren an Krebs, doch bevor ich das letzte Mal seine Augen schloss, begann er sich einen Traum zu verwirklichen: ein Buch schreiben. In diesem schreibt er über die großen Fragen des Lebens, wie es sich anfühlt zu sterben und wie es für ihn war von einem Arzt plötzlich zum Patienten zu werden.

Dieses Buch ist eine Art Biografie und ich weiß nicht ganz ob Paul sein Buch so beenden konnte, wie er es sich gewünscht hat. Doch das ist eines der Bücher, bei dem es keine Rolle spielt ob man vorne, hinten oder in der Mitte aufhört zu lesen. Überall erwarten den Leser aufgeworfene Fragen und interessante Gedankengänge, so das man sich bei diesem Buch kaum genug Zeit dafür nehmen kann nachzudenken. Besonders interessant fand ich auch, den Perspektivenwechsel den Paul durchmachte und beschrieb. Früher war er Arzt und rettete anderen Menschen Leben, doch innerhalb kürzester Zeit wird er zum Patienten und muss selbst gerettet werden.

Allein der Gedanke, das ich ein Buch von einem Mann lese, der durch den Krebs von seiner geliebten Familie gerissen wurde, bringt mich schon zum Weinen. Doch während des Lesens erwarteten mich natürlich auch noch einige Stellen, bei denen ich meine Tränen kaum zurückhalten konnte. Trotzdem ist es keine dieser üblichen Krebsgeschichten, mit viel Drama und Tränen. Es ist eher eine Lebensgeschichte, voller Schmerz, Freude und Kummer.

Immer wieder zitierte Paul Kalanithi aus anderen Büchern und schreibt in seinem Buch oft über seine starke Liebe und Neigung zur Literatur. Neben Neurologie hat er auch noch Philosophie studiert um das menschliche Gehirn sowohl psychisch als auch physisch kennen zu lernen. Paul Kalanithi war einer dieser Menschen der lernen und verstehen wollte. Für mich ist er ein unglaublich interessanter Mann, dessen Gedankenwege wohl hunderte Bücher hätten füllen können.

Dieses Buch hat mich nicht nur zum Nachdenken, sondern auch zum Schmunzeln und Weinen gebracht. Für mich zählt es auf jeden Fall zu den bewegendsten Büchern die ich dieses Jahr schon gelesen habe. Ich kann es wirklich nur jedem ans Herz legen, dieses Buch zu lesen denn ich bin mir sicher, das jeder etwas aus diesem Buch mit hinaus ins Leben nehmen kann.
5/5 Sterne

[Neuzugänge] Bücherbestellung geriet außer Kontrolle :'D

Hallo! ♥ 

Ich hoffe bei euch geht es gerade etwas ruhiger zu, denn bei mir schwirren die Gedanken nur mehr rund um die Schule. Selbst wenn ich lese, fällt mir hin und wieder etwas ein was ich jetzt ganz schnell noch erledigen muss und so werden die Nächte immer länger und der Schlaf weniger. Aber zumindest am Wochenende kann ich mich ein bisschen entspannen und durchatmen. (: Aber eigentlich möchte ich euch gar nicht mit Schulzeug volljammern, sondern euch ganz stolz meine wundervollen neuen Bücher zeigen! ^.^ Als diese Bestellung diese Woche bei mir eingetrudelt ist, war ich natürlich überglücklich und habe jedes Buch erstmal eine gefühlte halbe Stunde lang geknuddelt bevor ich es in mein SUB-Regal gestellt habe. :D 


Panic von Lauren Oliver. Dieses Buch war nicht Teil meiner großen Buchbestellung, sondern fand über den Carlsen Verlag den Weg zu mir. Ich freue mich schon sehr drauf und hoffe das es mir gefällt.

Before I fall von Lauren Oliver. Tja, das sollte eigentlich mein erstes Lauren Oliver-Buch sein. Aber zwei Tage bevor die Buchbestellung bei mir angekommen ist, brachte mir der Postbote 'Panic' und somit habe ich jetzt schon zwei Geschichte von der Autorin auf meinem SUB. Es wird aber auch wirklich Zeit, dass ich etwas von ihr lese. (:

Maybe Someday von Colleen Hoover. Dieses wunderschöne Buch habe ich, Glücksfee-sei-Dank, bei der dtv Bloggerei-Aktion gewonnen. Ich freue mich schon sehr drauf, da mir die Will&Layken-Bücher (allein in zwei Sätzen schon so viele "-", unglaublich ^^) von ihr so gut gefallen haben.

Bevor ich jetzt gehe von Paul Kalanithi. Diese kurze Geschichte lese ich gerade und obwohl das Buch nur rund 180 Seiten umfasst, ist es eine wortgewaltige Story die mir schon einige Tränen geraubt hat! Der Neurochiruge Paul Kalanithi schreibt nämlich wie es für ihn ist von einem Arzt zum Patienten zu werden und hält in diesem Buch seine letzten Gedanken fest.

Before I die von Jenny Downham. Wahrscheinlich bin ich die Einzige die dieses Buch noch nicht gelesen hat! xD Tatsächlich sehe ich das Buch jedes Mal wenn ich im Buchladen bin jedes Mal, doch bis jetzt gab es immer ein oder zwei (oder drei oder vier ^^) andere Bücher die ich dringender haben wollte. Als ich die englische Ausgabe sah, dachte ich mir, wenn ich sie jetzt nicht bestelle dann wahrscheinlich nie mehr - also rein in den Warenkorb. ;)

Es von Stephen King. Es war echt ein kleiner Schock als ich diesen dicken Wälzer aus dem Karton gezogen habe. Eigentlich mag ich dicke Bücher, doch da mir 'Der Friedhof der Kuscheltiere' von Stephen King schon nicht so gut gefallen hat, weiß ich noch nicht ob ich die Motivation aufbringen kann um mich durch eine 1200 Seiten lange Geschichte von ihm zu langweilen. Vielleicht wird es aber auch mega spannend - ich werde es auf jeden Fall versuchen.

Faust von Johann Wolfang Goethe. Klassiker haben es mir in letzter Zeit irgendwie angetan und deshalb kam ich einfach nicht herum, diese Tragödie in meinem Warbenkorb zu legen. Das Theater kenne ich übrigens schon, aber jetzt bin ich neugierig wie mir das Buch gefallen wird.

Das Schloß von Franz Kafka. Uff, schon alte Rechtschreibung im Titel - das kann ja heiter werden! :D Auf jeden Fall freue ich mich schon sehr auf das Buch, da es eine seiner besten Erzählungen sein soll und ich von 'Die Verwandlung' schon total begeistert war. Außerdem war ich vor kurzem in Prag und habe es total versäumt mir in seiner Heimatstadt ein Buch von ihm zu kaufen. Was ich immer noch total bereue. :'(

Der General in seinem Labyrinth von Garbriel Garcia Marquez. Kennt ihr 'Eine wie Alaska' von John Green? Das ist mein absolutes Lieblingsbuch und seit ich herausgefunden habe, das es das Buch aus dem sie ständig zitiert tatsächlich gibt, musste ich es mir so schnell wie möglich zulegen. Zuerst dachte ich nämlich das wäre wieder so eine Bucherfindung von John Green so wie 'Ein herrschaftliches Leiden'.

Das scheint hier ja wirklich kein Ende zu nehmen .... x'D

Jane Eyre von Charlotte Bronte. Ich bin unendlich froh, das dieses Buch nun endlich bei mir einziehen durfte. Von Charlottes Schwester, Emily, habe ich ja bereits 'Sturmhöhe' gelesen und das Buch nach der Hälfte abgebrochen da ich mit den beiden Protagonisten und deren flammenden Hass-Liebe nicht zurechtkam. Ich bin schon gespannt ob ich beim Schreibstil einige Ähnlichkeiten zu ihrer Schwester erkennen kann. :)

Les Misérables von Victor Hugo. Durch die liebe Kücki ♥ bin ich mal auf die Filmmusik von Les Misérables gestoßen und es war quasi Liebe auf den ersten Blick. Oder Liebe auf den ersten Ton, je nachdem. Bevor ich mir aber den Film anschaue, möchte ich zuerst noch das Buch lesen. Ich freue mich schon so sehr! Denn wenn die Geschichte nur halb so schön ist, wie die Songs dann wird sie absolut fantastisch! *.*

Handle with Care von Jodi Picoult. Letztes Buch! :D Und zufälligerweise auch schon mein dritter Roman von Jodi Picoult auf meinem SUB. Aus unerfindlichen Gründen habe ich mehr ungelesene Bücher von ihr zuhause stehen als gelesene, aber das möchte ich so schnell wie möglich ändern. :) Dieses Buch habe ich bestellt, da Kücki die Geschichte so unglaublich schön fand und ich Geschichten die traurig und schön zugleich sind, einfach nur liebe!

Kennst du eines der Bücher? 
Wenn ja, dann wäre ich richtig gespannt wie es dir gefallen hat! ^.^